Was bedeutet haben?

Für dieses Wort müssen Sie verstehen:
Hilfsverb

Das Verb "haben" kann mehrere Bedeutungen und Funktionen haben.

Sie können es benutzen:

als Vollverb, um zu zeigen, dass jemand über etwas bestimmen kann, dafür verantwortlich ist, es zu ihm oder ihr gehört.

Beispiele: Er hat viel Geld. Sie hat ein neues Auto. Sie haben genügend Zeit. Er hat eine gute Idee gehabt. Sie haben viel zu tun.

 
als Vollverb, um zu zeigen, dass etwas ein Teil oder Merkmal von jemandem oder etwas ist.

Beispiele: Das Zimmer hat vier Ecken. Er hat blaue Augen. Das Haus hat 20 Zimmer. Das Auto hat eine Beule.


als Vollverb, um zu zeigen, dass etwas auf eine Person einwirkt, für die Person vorhanden ist.

Beispiele: Er hat Hunger. Sie hat schlechte Laune. Wir haben Glück. Ihr hattet Recht. Er hat einen Schnupfen gehabt. Sie hat Urlaub.


als Vollverb, um zu zeigen, dass jemand etwas verstanden, gefunden, gefangen usw. hat.

Beispiele: Gleich habe ich es. Jetzt habe ich dich. Sie haben ihn!


als Vollverb, um zu zeigen, dass etwas getragen, gemacht usw. wird, irgendwo vorhanden ist.

Beispiele: Heute hat man wieder lange Röcke. Gestern hatten wir gute Musik. Sie haben Griechisch in der Schule. Morgen hat es 30 Grad. Hier hat’s viele Häuser.
 

als Vollverb, um zu zeigen, wie die Umstände für jemanden sind.

Beispiele: Er hat es schön. Sie haben es schlecht gehabt. Wir haben frei.


als Vollverb, um zu zeigen, was jemand tun muss oder sollte.

Beispiele: Er hat zu schweigen. Sie haben diesen Befehl zu befolgen. Wir haben nicht dafür zu sorgen, dass er seine Arbeit macht.


als Hilfsverb bei der Konjugation vieler Verben.

Beispiele: Ich habe geschlafen. Gleich wird er es fertig gemacht haben. Wir hätten gewinnen können. Sie wollte die Wäsche gemacht haben.
 

"Haben" kommt von Althochdeutsch "haban" – "halten, packen".
 

 

haben

© Copyright 2008 – Jan Labes - Lesen und Schreiben - alle Rechte vorbehalten

Diese Arbeit basiert auf der Studiertechnologie von L. Ron Hubbard und speziell "The New Grammar" und "Grundlegender Studierleitfaden", © 1990, 1991 L. Ron Hubbard Library. Mit Genehmigung benutzt.

nfo@grammatikbegriffe.de - www.grammatikbegriffe.de 

"Link" ist Englisch für eine Verbindung. Hier werden Sie mit der Seite verbunden, wo das gesuchte Wort erklärt wird.